zur Filmbeschreibung

Programm für: Samstag 20.05.2017

PIPPI GEHT VON BORD

BRD, Schweden 1969, Farbe, 85 Min. FSK: o. A.
Regie: Olle Hellbom

Im Hafen herrscht Abschiedsstimmung, Tommy und Annika ziehen lange Gesichter und sogar
Fräulein Prüsselius vergießt ein paar Tränen. Pippi ist an der Traurigkeit schuld - sie ist an Bord
der Hoppetosse und will mit ihrem Vater in Richtung Taka-Tuka-Land fahren. Doch im letzten
Augenblick überlegt sie es sich anders und bleibt bei Tommy und Annika.
Kapitän Langstrumpf läßt sich nicht lumpen und gibt ihnen noch schnell einen Koffer voll Geld.
Dieser Koffer weckt aber auch das Interesse zweier Ganoven: Blum und Donner Karlson. Die
beiden stellen es sich sehr einfach vor, einem kleinen Mädchen das Gold abzunehmen. Na, wenn
sie sich da mal nicht getäuscht haben.
Fräulein Prüsselius hat ihre Idee noch nicht aufgegeben, Pippi in ein Kinderheim zu bringen. Aber
Pippi wäre nicht Pippi Langstrumpf, wenn sie etwas täte, was sie nicht will. So bleibt sie in der Villa
Kunterbunt und führt mit Tommy und Annika ein turbulentes, lustiges und aufregendes Leben.
Freigegeben ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren.

Sa 6. Mai um 15 Uhr

Zum Seitenanfang