zur Filmbeschreibung

Programm für: Mittwoch 30.08.2023

PICKNICK IN MORIA


D / GB 2012, Farbe, 81 Min., OmU, FSK: ab 12
Regie: Lina Luzyte

Talib Shah Hossaini, ein 37-jähriger afghanischer Filmemacher und Asylbewerber, lebt in Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Moria war das größte Flüchtlingslager in Europa bis es im Herbst 2020 bis auf die Grundmauern niederbrannte. Nach einem Jahr in diesem Lager steht Talib Shah kurz davor, die Hoffnung zu verlieren. Anstatt jedoch aufzugeben, beschließt er, sein Leiden in Kunst zu verwandeln und dreht den Film PICNIC – ein Einblick in das Leben tausender Flüchtlinge, die in Moria festsitzen, einem Ort, der häufig als humanitäre Katastrophe bezeichnet wird. Die Filmemacherin Lina Lužyt? folgt dem täglichen Leben von Talib Shah und zeigt ihn bei den Dreharbeiten zu seinem Film.

PICKNICK IN MORIA ist ein bewegendes Dokument u?ber die Kraft der Kunst als Mittel zum Überleben. Der Film begleitet einen afghanischen Filmemacher in Moria auf Lesbos, der mit seiner Kamera den Kampf gegen die Hoffnungslosigkeit antritt und mit einem Film Tausenden von Geflu?chteten eine Stimme gibt. Mit der Kamera gegen die Hoffnungslosigkeit.

Ergänzend zur Kunstausstellung über Menschenrechte in der Kreisvolkshochschule in Lich ein filmischer Beitrag zum Thema Flucht.

Matinée am So 31. Juli um 12 Uhr
und Mo 1. bis Mi 3. August täglich um 17 Uhr

Zum Seitenanfang