Kurzfilme im NOVEMBER

KURZ & HESSISCH vor LADY MACBETH


PINK CUTS PINK

Regie: Alma Weber
(Animationsfilm, Kunsthochschule Kassel)
Eine Flucht aus dem Alltag, in der zwischen Zeichentrick- und Realfilmwelt hin- und hergewechselt wird.


Kurzfilm vor MAUDIE


DAS LÄCHELN DER MONA LISA

Regie: Dorit Kiesewetter
(Musikfilm)
Mona Lisa lächelt!

Kurzfilm vor DJANGO-EIN LEBEN FÜR DIE MUSIK


COVERED WITH CHOCOLATE

Regie: Ansgar Ahlers
(Animationsfilm)
Die Botschaft lautet: Von Innen sind wir doch alle gleich

Kurzfilm vor CASTING


Eine Schauspielerin versucht zu weinen

Regie: Arne Bunk
(Dokumentarfilm)
Mit einem einfachen Aufbau entfaltet sich ein komplexes Themenfeld. Eine Kamerafahrt verbindet das Ereignis der Tränenproduktion mit einer Reflexion auf die Produktions- und Rezeptionsbedingungen des Kinos. Es geht um die Produktion von Affekten vor, auf und hinter der Leinwand, vor dem Hintergrund eines sich verändernden Begriffs der Arbeit.

Kurzfilm vor FIKKEFUCHS


HALKO – DER KNÜPPEL

Regie: Teemu Nikki
(Spielfilm)
Die Regisseurin will frontale Nacktheit, aber der Schauspieler hat zu viel zu zeigen.

Kurzfilm vor HUMAN FLOW


The Name of the Game

Regie: Dragan Zivancevic
(Kurzspielfilm)
Sommer 1999. Novi Sad, Vojvodina, Serbien, Jugoslawien. Nach den Luftbombardemants der NATO auf die Stadt, spielt eine Gruppe junger Leute Fußball. Es wirkt so, als sei alles in Ordnung.

Kurzfilm vor DER MANN AUS DEM EIS


IRRTÜMER – STEINSCHLÄGE

Regie: Franz Winzentsen
(Animationsfilm)
Joachim Bublath: "Dass Wissenschaft sich auch versteigen kann, zeigt dieser kurze Film."