zur Filmbeschreibung

Programm für: Sonntag 27.11.2022

INTO THE ICE

Dänemark/Deutschl. 2022, Farbe, 85 Min., FSK: o.A.
Regie: Lars Henrik Ostenfeld

Ein atemberaubender Dokumentarfilm, der uns mit drei der bedeutendsten Gletscherforschern buchstäblich in das grönländische Inlandeis hinein führt. Erzählt von Campino.

Mit ihren bahnbrechenden Forschungen tragen Jason Box, Alun Hubbard und Dorthe Dahl-Jensen dazu bei, herauszufinden, wie schnell das Eis wirklich schmilzt – und welche Auswirkungen das für uns Menschen hat. Aufrüttelnde neue Erkenntnisse treffen auf spektakuläre Natur- und Expeditionsaufnahmen, wenn die Forscher z.B. fast 180 Meter tief in eine sogenannte Gletschermühle hinabsteigen – ein Weltrekord. INTO THE ICE ist eine Entdeckungsreise zu den riesigen Eismassen Grönlands, deren Schmelzen das Leben auf unserem Planeten verändern wird.

Eine dokumentarische Erzählung über Wissenschaft, Natur, Abenteuer und Klimaveränderungen.
Die grönländische Eisdecke ist nach der Antarktis die zweitgrößte Eiskappe der Welt. Die Eisdecke bedeckt 1,7 Millionen Quadratmeter und ist in ihrer Mitte bis zu 3,2 Kilometer dick. Es enthält ca. 2,9 Millionen Kubikkilometer Eis. Wenn die Eisdecke schmilzt, würde der globale Meeresspiegel um etwa 7 Meter steigen. (Quelle DMI: https://www.dmi.dk/hav-og-is/temaforside-klodens-store-iskapper/)

Blaugrüne Eisströme in klaffenden Canyons, kalbende Gletscher, faszinierende Eishöhlen und eine Handvoll mutiger Menschen auf Expedition ins Unbekannte. Lars Henrik Ostenfelds Film ist ein grandioses visuelles Erlebnis, ebenso überwältigend wie nachdenkenswert –ein mitreißendes Kinoabenteuer über die noch immer weitgehend unerforschten Eiswelten und ihre Bedeutung für den Klimawandel. Das Tüpfelchen auf dem I ist die Stimme von Campino (Die Toten Hosen), der als Erzähler durch den Film führt.
(programmkino.de)

Do 22. bis So 25. September täglich um 17 Uhr
Mo 26. und Di 27. September jeweils um 21 Uhr

Zum Seitenanfang