zur Filmbeschreibung

Programm f├╝r: Freitag 27.03.2020

DER EINGEBILDETE KRANKE

Theater Sammelsurium spielt
Moli├Ęres DER EINGEBILDETE KRANKE
Nach D├╝rrenmatts "Die Physiker" im vergangenen Jahr hat sich das Regie-Duo Norbert G├╝nther/Edgar Reinhardt diesmal der weltbekannten und zugleich schauspielerisch anspruchsvollen "Kom├Âdie ├╝ber Liebesleid und Darmbeschwerden" angenommen. Im Mittelpunkt steht der eingebildete Kranke Argan (Titelrolle: Edgar Reinhardt). Er ist ein missgelaunter Hypochonder und tyrannischer Jammerlappen, der unbeirrbar an die Heilkunst seiner ├ärzte und Apotheker glaubt, die ihn sich als Versuchskaninchen und dankbare Melkkuh halten. W├Ąhrend er stets voller Angst vor t├Âdlichen Krankheiten auf das n├Ąchste Klistier wartet und sich an seinen Arzneien labt, ist er blind f├╝r die Machenschaften seiner Frau. Von hohlem Medizinerlatein ist er tief beeindruckt, und um ├Ąrztliche Hilfe in seiner Familie zu finden und immer alle Verordnungen gleich zur Hand zu haben, will er seine Tochter Ang├ęlique mit einem von ihr verachteten Quacksalber verheiraten. Doch das Dienstm├Ądchen Toinette sorgt mit List und einem losen Mundwerk daf├╝r, dass Erbschleicher sowie Kurpfuscher entlarvt und die Liebenden einander versprochen werden.
Eintritt 8 Euro /erm├Ąssigt: mit k├╝nstLich - F├Ârderpa├č 6 Euro
Matin├ęe am So. 20. November um 12 Uhr

Zum Seitenanfang