zur Filmbeschreibung

ANDANZAS Flamenco Tanz und Musik

Das Eröffnungskonzert des
Festival für transkulturelle Musik

Die 5 köpfige Flamencogruppe AnDAnzas eröffnet am Abend des 12. September 2018 das Sommer Musik Welten Festival in Lich (www.kuenstlich-ev.de). Das Ensemble bringt traditionellen Flamenco mit zeitgenössischen Einflüssen auf die Bühne des Traumstern Theaters. Gesang, Gitarre und Tanz verschmelzen dabei zu einer Einheit und kombinieren akribisch einstudierte Abläufe mit der Freiheit der Improvisation. Abgerundet wird das ganze mit melodischen Flötenklängen und rhythmischen Cajón Einlagen.

AnDAnzas sind Nati Blanco (Tanz), David Albert (Gitarre), Juan Ruíz Salces (Gesang), Elena Botica (Gesang/Flöte) sowie der Percussionist Lukas Meile am Cajón.

Nati Blanco lebt, tanzt und unterrichtet in Köln. Die Flamencotänzerin tritt in unterschiedlichen Formationen in ganz Deutschland und im Ausland auf. Sie realisiert als Solokünstlerin unterschiedliche Projekte und Performances und ist Tänzerin und Choreografin bei AnDAnzas sowie der FlamenCaOs CONnexion NaKa. Ihre Ausbildung zur Flamencotänzerin absolvierte sie in Sevilla, die für ihre Eleganz bekannten Flamenco-Wiege Spaniens.
www.natiblanco.com

David Albert lebt und arbeitet seit vielen Jahren als freischaffender Musiker in Köln. Als oft gebuchter Gitarrist arbeitet er mit vielen bekannten Flamencokünstlern innerhalb und außerhalb seiner Region. Ausgebildet wurde er zunächst in klassischer Gitarre. Danach erlernte er die Flamencogitarre durch mehrjährige Studienaufenthalte in Spanien und Studium am Conservatorium Rotterdam - Vooropleiding. www.davidalbert.de

Juan Ruiz Salces, geboren in Zaragoza, Spanien, ist ein vielseitiger Sänger und Lyriker. Er ist Sänger bei El Juana Banda, Duo Alante und arbeitet mit vielen Flamencotänzern und Flamencogruppen wie AnDAnzas im Raum Köln. Flamencogesang erlernte er in seiner Heimat in Spanien schon von Kindheit an. www.eljuanabanda.com

Die aus Toledo in Spanien stammende Flötistin und Sängerin Elena Botica ist Teil der Berliner Band Azuleo und neues Mitglied der Kölner Flamencogruppe AnDAnzas. Sie begleitet viele Flamencogruppen und Tänzer mit Gesang und Flöte in ganz Deutschland. Seit ihrem 7. Lebensjahr spielt sie Querflöte und war bereits mit elf Jahren Ensemblemitglied eines Bläsermusik Orchester. Am Conservatorio de Música Jacinto Guerrero de Toledo absolvierte sie ihr Diplomstudium im Fach Querflöte.
www.azuleo.de

Lukas Meile ist seit vielen Jahren Wahlkölner und studierte dort an der Hochschule für Musik und Tanz Percussion bei Alfonso Garrido. Er war Mitglied im BundesJazzOrchester und stand mit vielen renommierten Künstlern wie Wolfgang Niedecken und Bobby McFerrin auf einer Bühne. Konzertreisen führten ihn quer durch Europa und nach Indien. Derzeit spielt er in verschiedenen Besetzungen, wie beispielsweise dem Filippa Gojo Quartett der Band P.U.L.S.E und der Maxime Bender Bigband. Im Jahr 2015 gewann er mit dem Filippa Gojo Quartett den Neuen Deutschen Jazzpreis 2015.
www.lukasmeile.de

Eintritt 18, ermäßigt 15 Euro
Am Mittwoch, 12. September um 20 Uhr
im Kino Traumstern

Zum Seitenanfang