Kinderfilme

Vor den Kinderfilmen im September läuft

der KinderKurzFilm


Schaum

Tricklegefilm der Klasse 1b der Ludwig-Uhland-Schule, Gießen, 2010
Stell dir vor, du schaust aus dem Fenster und die ganze Stadt ist voller Schaum….
Dieser Trickfilm entstand unter Leitung der Medienpädagogin Sandra Hoffmann in Kooperation mit Katrin Hägerich.
Text: Thomas M. Hartmann, Musik: Oliver Steller.

Zu sehen im September im Kino Traumstern jeweils vor den KinderKino-Filmen
um 15.00 Uhr.


ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 3


USA 2017, Farbe, Animation 90 Min. FSK: o.A.
Regie: Kyle Bada, Pierre Coffin
Trailer
Der einstmals als Bösewicht geltende Gru hat sich endgültig zum Guten gewandelt. Er ist nun mit seiner Frau, Agentin Lucy Wilde, als Duo unter dem Namen „Grucy“ auf der Jagd nach Schurken. Als ihm sein Auftrag misslingt, den Superbösewicht Balthazar Bratt, der hinter einem wertvollen Diamanten her ist, zu schnappen, verliert er seinen Job bei der AVL (Anti-Verbrecher-Liga). Zu allem Überfluss lehnen sich nun auch die Minions gegen Gru auf und als wäre das nicht schon genug, erhält er eine Einladung von seinem Zwillingsbruder Dru, von dessen Existenz er bisher nichts wusste. Dru wohnt auf einem edlen Anwesen, ist erfolgreicher und sieht mit seinem vollen Haar auch noch viel besser aus als Gru. Doch als Balthazar Bratts Grus Adoptivtöchter Margo, Edith und Agnes entführt, müssen sich die beiden ungleichen Brüder gegen ihn verbünden, um die Kinder und die Welt zu retten.
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 8 Jahre

Ab Do 31. August um 17 Uhr

OSTWIND – Aufbruch nach Ora


Deutschland 2017, Farbe, 110 Min., FSK: o. A.
Regie: Katja von Garnier
Darsteller: Hanna Binke, Lea van Acken, Amber Bongard, Marvin Linke, Nicolette Krebitz, Thomas Sarbacher, Martin Feifel, Tilo Prückner, Jannis Niewöhner, Cornelia Froboess
Trailer
Noch immer hat Mika nicht gefunden, wonach sie im Leben sucht. Kurzentschlossen kehrt sie Gut Kaltenbach den Rücken, um sich mit ihrem Hengst Ostwind in den südlichsten Zipfel von Spanien durchzuschlagen, nach Andalusien. Dort will sie den sagenumwobenen Ort Ora finden, den sie in ihren Träumen sieht und wo Ostwind seine Wurzeln hat: einen Ort, an dem Pferde wirklich frei sein können, wild und glücklich. Auf einer einsamen Hacienda in der Mitte von Nirgendwo lernt Mika die selbstbewusste Sam kennen. Sie hilft ihrem Vater Pedro (THOMAS SARBACHER) dabei, den Pferdehof am Laufen zu halten – mehr schlecht als recht. Seit Jahren liegt Pedro im erbitterten Streit mit seiner Schwester Tara, die nichts davon hält, Pferde einzuzäunen und in Boxen zu halten, sondern lieber mit ihnen zusammen in Freiheit lebt. Mika ist beeindruckt von Tara, die Pferde noch besser zu verstehen scheint als sie selbst. Als die Stadt droht, die unberührte Natur mit der wichtigsten Wasserquelle für den Lebensraum der Wildpferde platt zu walzen, hat Mika die zündende Idee in der Not. Ein uraltes und fast vergessenes Pferderennen soll die legendäre Quelle von Ora retten. Die Zeit drängt, doch die größte Herausforderung steht Mika und Ostwind erst noch bevor ...
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 10 Jahren.

In der Reihe: Bin im Traumstern! EstA
Fr. 8. September um 15 Uhr
und
Sa. 30. September und So. 1. Oktober, jeweils um 15 Uhr

PIPPI IN TAKA-TUKA-LAND


Deutschland / Schweden 1969, Farbe, 93 Min., FSK: o. A.
Regie: Olle Hellbom nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Astrid Lindgren
mehr
Pippi erfährt durch eine Flaschenpost, dass Piraten ihren Vater auf der Insel Taka-Tuka festgenommen haben. Sie wollen ihn erst freilassen, wenn er das Versteck des Familienschatzes verraten hat. Zusammen mit Tommy und Annika macht Pippi sich auf den Weg, um ihren Vater aus der Seeräuberfestung zu befreien.
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 6 Jahre

Sa. 2. und So. 3. September, jeweils 15 Uhr

BOB DER BAUMEISTER – DAS MEGATEAM


Großbritannien 2017, Farbe, Animation, 65 Min., FSK: o. A.
Regie: Stuart Evans
Trailer
Ace, Rumms und Kracher sind zusammen mit ihrem Baumeister Conrad gekommen, um Bob bei dem Bau des Staudamms zu helfen. Vor allem Baggi ist begeistert, denn er ist ein großer Fan von Mega-Bagger Ace, der früher einmal ein Fernsehstar war. Die beiden freunden sich schnell an, doch darüber vergisst Baggi vollkommen seine alten Freunde Buddel und Heppo. Die wiederum stellen bald fest, dass Rumms und Kracher zwar stark, aber alles andere als nett sind.
Währenddessen sorgt Bob dafür, dass die Bauarbeiten im Steinbruch mit großen Schritten weitergehen. Nur einem läuft das alles viel zu glatt. Beleidigt, dass er den Damm nicht selbst bauen darf, schmiedet Conrad einen hinterlistigen Plan. Er versucht, das Projekt unbemerkt zu sabotieren, und will so Bobs guten Ruf zerstören. Doch damit bringt Conrad nicht nur den Auftrag, sondern ganz Hochhausen in Gefahr! Nun liegt es an Bob, die Stadt zu retten. Und dafür braucht er vor allem eines: ein Mega Team!
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 5 Jahren

Sa. 9. und So. 10. September, jeweils um 15 Uhr

VAIANA – DAS PARADIES HAT EINEN HAKEN


USA 2016, Farbe, 107 Min., Animation, FSK: o. A.
Regie: John Musker, Ron Clements
Trailer
Vor Jahrtausenden segelten die größten Seefahrer der Welt durch die unendlichen Weiten des Südpazifiks, um die fantastische Inselwelt Ozeaniens zu erforschen. Doch plötzlich stellten sie diese Reisen ein und bis heute gibt es dafür keine Erklärung… wird Vaiana eine Antwort finden? Vaiana, die von Geburt an eine besondere Verbindung zum mächtigen Ozean in sich trägt, setzt ihre Segel, um auf den Spuren ihrer Urahnen zu wandeln. Auf ihrer faszinierenden Entdeckungsreise erlebt sie sagenhafte Abenteuer, ergründet absolut traumhafte Unterwasserwelten, begegnet furchterregenden Kreaturen und erweckt alte Traditionen zu unerwartet neuem Leben…
Inspiriert von der Geschichte, Kultur und Musik der Völker Ozeaniens, taucht Disney mit VAIANA – DAS PARADIES HAT EINEN HAKEN ein in eine faszinierende Insel- und Unterwasserwelt und bringt uns mit dem Halbgott Maui und der mutigen Vaiana ein Filmspektakel der besonderen Art – emotional, zum Krähen komisch, mächtig spannend und vor allem ganz schön paradiesisch!
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 8 Jahren

Sa. 16. und So. 17. September, jeweils 15 Uhr

ÜBERFLIEGER kleine Vögel – groSSes Geklapper


Deutschland / Belgien / Luxemburg / Norwegen 2017, Farbe, 84 Min., Animation, FSK: o. A.
Regie: Toby Genkel, Reza Memari
Trailer
Richard ist ein kleiner Spatz, der seine Eltern verliert und von einer Storchenfamilie aufgenommen wird. Nach und nach erobert er das Herz seiner neuen Eltern und seines Bruders Max und fühlt sich bald schon wie ein echter Storch. Doch dann naht der Herbst und die Störche müssen auf die lange Reise nach Afrika aufbrechen. Richards Storcheneltern fühlen sich gezwungen, ihn zurückzulassen. Zu weit und zu beschwerlich erscheint ihnen die Reise für einen Spatz mit kleinen Flügeln. Richard ist sauer! Natürlich ist er Storch genug, um nach Afrika zu fliegen! Er macht sich kurzerhand allein auf den Weg. Doch er merkt bald, dass er es alleine nicht schaffen kann. Aber mit Hilfe von echten Freundinnen und Freunden! Die Eule Olga und ihr bester, unsichtbarer Freund Oleg und der Wellensittich Kiki helfen ihm auf seiner aufregenden Reise in den Süden.
Freigegeben ohne Altersbeschränkung / empfohlen ab 8 Jahren

Sa. 23. und So. 24. September, jeweils um 15 Uhr

DIE PFEFFERKÖRNER und der Fluch des schwarzen Königs


Deutschland 2017, Farbe, 99 Min., FSK: o. A.
Regie: Christian Theede
Darsteller/innen: Marleen Quentin, Emilia Flint, Ruben Storck, Leo Gapp, Luke Matt Röntgen, Devid Striesow, Katharina Wackernagel
Trailer
Die Klassenfahrt mit Lehrer Martin Schulze droht auszufallen, doch in letzter Minute springt Bennys Mutter Andrea für die kranke Lehrerin ein. Benny ist davon wenig begeistert, vor allem als Herr Schulze und seine Mutter sich besser kennen lernen.
Ziel der Reise ist der Gruber Hof in den Bergen Südtirols. Mia freut sich riesig auf ihren guten Freund Luca, der dort wohnt. Doch Luca verhält sich eigenartig, denn es geschehen geheimnisvolle Dinge auf dem Berghof und die Kinder stoßen auf gruselige Berggeister und mystische Zeichen. Der neue Mitschüler Johannes kommt Mia und ihren Freunden zu Hilfe und als unschlagbares Team, finden sie heraus, wer hinter diesen Ereignissen steckt. Die Spur führt zurück nach Hamburg und die Pfefferkörner begeben sich auf eine riskante Mission …

„Regisseur Christian Theede (...) und Autor Dirk Ahner verquirlen den kindgerechten Humor der Vorlage mit einer Portion Grusel und Stunteinlagen a la James Bond zum amüsanten Kinderabenteuer mit gesellschaftskritischen Untertönen.“ (programmkino.de)

Do. 28. September bis Mo. 2. Oktober, täglich um 17 Uhr